Service Strategy

Service Strategy stellt die erste Phase in der ITIL-Hauptprozesslandkarte dar. An die Service Strategy schlie­ßen sich die wei­te­ren Hauptphasen Service Design, Service Transition, Service Operation und Continual Service Improvement an.

Die Service Strategy beinhal­tet fol­gende Kernaufgaben:

  • Ausgangspunkt für alle Aktivitäten des Lifecycle Management
  • Sicherstellung der IT Service Organisation-Ausrichtung an den Bedürfnissen des Kunden
  • Definition und Gestaltung von IT Service-Zielen
  • Über­wa­chung der Kosten und Risiken des gesam­ten Service Portfolios

Service Strategy selbst besteht im Wesentlichen aus fünf Bausteinen:

Über­blick über wich­tige Rollen der Service Strategy:

  • Business Relationship Manager
    Der Business Relationship Manager ist für die Pflege der Kundenbeziehung verantwortlich.
  • Demand Manager
    Der Demand Manager führt die Aktivitäten im Demand-Management-Prozess aus.
  • Financial Manager
    Der Financial Manager ver­ant­wor­tet das Management der Servicefinanzen einer Serviceorganisation.
  • IT Steering Group
    Die IT Steering Group defi­niert die Strategie und Richtung für die Weiterentwicklung der IT-Services.
  • Service Portfolio Manager
    Der Service Portfolio Manager plant und steu­ert das Serviceportfolio einer Serviceorganisation.
  • Service Strategy Manager
    Der Service Strategy Manager unter­stützt die IT Steering Group bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung der Servicestrategie.

Einen Über­blick über wich­tige Begriffe und Kennzahlen der Service Strategy fin­den Sie in den jewei­li­gen Einzelbausteinen die­ser Phase.