Wissenslogistik

Wissenslogistik ist kundenzentriertes Wissensmanagement. Dabei wird Wissen nur entwickelt, wenn der Kunde das Wissen tatsächlich benötigt. Das Wissen muss dabei so verständlich aufbereitet sein, dass jeder einzelne Kunde es auch versteht und anwenden kann. Das Credo der Samhammer AG ist es, die Fragen des Kunden so früh wie möglich zu beantworten, idealerweise bevor dieser die Frage überhaupt stellen kann.

Das Wissenslogistik-Modell der Samhammer AG folgt dabei folgenden Prinzipien und Funktionen:

  • Das Kundenbedürfnis und die Erarbeitung und Gestaltung von Wissen für den Kunden wird in den Vordergrund gestellt.
  • Daten werden vom ersten Kundenkontakt an gesammelt und zu Wissen transformiert, welches der Kunde tatsächlich benötigt.
  • Antworten werden so entwickelt, dass jede Frage nur einmal beantwortet wird und das jede Antwort mehrfach verwendbar ist.
  • Es werden nur Antworten für Fragen entwickelt, die der Kunde tatsächlich hat und stellt. Es wird kein Wissen auf Vorrat produziert.
  • Wissen wird so aufbereitet, dass es im jeweiligen Erfahrungslevel des Kunden auf dem jeweils gewünschten Kontaktkanal verständlich ist und zur Lösung seines Problems angewandt werden kann.