Lean Service

Beschäftigt Sie eine dieser Fragen?


  • Sie möch­ten wis­sen, wel­chen Mehrwert Lean Service für Sie als Serviceorganisation stif­ten kann?
  • Sie ste­hen vor der Herausforderung, Lean Service in Ihrem Unternehmen ein­zu­füh­ren und suchen hier­für pro­fes­sio­nelle Unterstützung?
  • Auf dem Blatt haben Sie Lean Service für sich bereits defi­niert. Die nach­hal­tige Einführung ist jedoch am Widerstand der Mitarbeiter gescheitert?

Als Experten für Lean Service unter­stüt­zen wir Sie mit maß­ge­schnei­der­ten Lösungskonzepten!

Revolutionieren Sie Ihren Service durch Lean Service


Lean Service hat sei­nen Ursprung im Lean Management. Einem Managementansatz kon­zi­piert von James P. Womack, Daniel T. Jones und Daniel Roos zu Beginn der 1990er. Die Idee wurde spä­ter wei­ter­ent­wi­ckelt im Rahmen des Toyota-Produktionssystems. Über die Jahre haben sich ver­schie­dene Ausprägungen von Lean Management ent­wi­ckelt, die ver­su­chen die Lean-Philosophie auf andere Unternehmensbereiche wie die Forschung & Entwicklung oder den Service zu über­tra­gen. Durch diese Weiterentwicklungen sind auch viele ver­schie­dene Interpretationen der Grundphilosophie ent­stan­den. Aus die­sem Grund möch­ten wir zunächst an die­ser Stelle unsere Kerngedanken des Lean Service formulieren:

  1. Verschwendung ver­mei­den: Realisierung aus­schließ­lich von Serviceleistungen bei denen der Kunde einen Mehrwert rea­li­siert sieht
  2. Sich am Kunden ori­en­tie­ren: Ausrichtung aller Serviceprozesse auf den Kunden (und nicht umgekehrt)
  3. Eigenverantwortung för­dern: Förderung und Forderung des Mitdenkens, Einbringen und eigen­ver­ant­wort­li­chen Handelns von Servicemitarbeitern auf allen Ebenen
  4. Kultur der stän­di­gen Verbesserung ent­wi­ckeln: Etablierung einer Kultur des gemein­sa­men Lernens und offe­nen Feedbacks zur kon­ti­nu­ier­li­chen Verbesserung der gesam­ten Serviceorganisation
  5. Probleme sicht­bar machen und lösen: Implementierung von Visual Management-Instrumenten, um Probleme und Verschwendung in Serviceprozessen schnell sicht– und lös­bar zu machen

Durch diese fünf Bausteine wird deut­lich, dass unser Verständnis von Lean Service nur in einem gewis­sen Umfang metho­den– bzw. too­lo­ri­en­tiert ist. Vielmehr stellt Lean Service für uns eine Philosophie dar, die eines grund­le­gen­den kul­tu­rel­len Wandels bedarf.

 

Lean Service ist nicht immer gleich Lean Service


Wir beglei­ten Unternehmen bei der Implementierung von Lean Service-Ansätzen in ihren Serviceorganisationen. Ein star­kes Bedürfnis unse­rer Kunden ist zu Beginn eines sol­chen Prozesses der Wunsch nach Benchmarks oder Best Practices. Viele unse­rer Kunden kom­men jedoch dann sehr ent­täuscht von Großveranstaltungen zurück auf denen diese Ansätze vor­ge­stellt wer­den. Was ist pas­siert? Lean Service ist ein Ansatz und ins­be­son­dere eine Philosophie, die man nicht eins zu eins von einem Unternehmen auf das andere über­tra­gen kann. Jedes Unternehmen star­tet, wenn es sich mit Lean Service aus­ein­an­der setzt, mit ganz indi­vi­du­el­len struk­tu­rel­len und kul­tu­rel­len Voraussetzungen. Vielmehr ist es wich­tig bereits zu Beginn eines sol­chen Prozesses den Dialog über alle Ebenen vom Serviceleiter bis zum Servicemitarbeiter zu initi­ie­ren und für die Serviceorganisation indi­vi­du­ell zu reflek­tie­ren wel­chen Nutzen Lean Service mit sich brin­gen kann und wie die Ansätze auf das eigene Unternehmen über­tra­gen wer­den können.


Möchten Sie mehr über das Thema Lean Service erfah­ren? Dann neh­men Sie Kontakt mit uns auf!

 

Das könnte Sie auch interessieren:


Service im Anlagen- und Maschinenbau
After Sales Management
Service Engineering
Service Lifecycle Management